StartImpressumDatenschutzSitemap

dbs-Doktorandennetzwerk

Als Berufs- und Fachverband vertritt der dbs die Interessen von akademischen SprachtherapeutInnen/LogopädInnen. Unter den Mitgliedern sind neben den klinisch tätigen Angestellten und PraxisinhaberInnen auch zahlreiche Studierende, Promovierende und wissenschaftliche MitarbeiterInnen

 

Egal ob Ihr z.B. als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, in einem Graduiertenkolleg oder mit einem Stipendium promoviert: Das dbs-Doktorandennetzwerk steht allen Promovierenden offen, deren Arbeit sich mit einem sprachtherapeutischen Thema beschäftigt.

 

Das dbs-Doktorandennetzwerk bietet Euch:

  • die Vernetzung mit anderen DoktorandInnen, Forschenden und Lehrenden bundesweiter Hochschulen und Forschungseinrichtungen
  • Kontakte zu SprachtherapeutInnen in Kliniken und Praxen, z.B. für die Rekrutierung von Probanden
  • einen E-Mail-Verteiler für fachbezogene Diskussionen, den persönlichen Kontakt und für aktuelle Informationen vom dbs
  • fachlich-inhaltlichen und methodischen Austausch
  • Gemeinsame Teilnahme an Tagungen
  • Generierung gemeinsamer Forschungs- und Projektideen
  • Rückmeldungen zu Publikationen und Tagungsbeiträgen
  • „Promotions-Coaching“ zu Beginn und während der Dissertation

 

Weitere Informationen findet Ihr in unserem aktuellen Flyer oder im Poster!

Aktuelles

Alle Informationen zu unserem Workshopangebot und alle aktuellen Neuigkeiten findet Ihr hier.

Der dbs-Service für DoktorandInnen:

  • dbs-Doktorandennetzwerk
  • Fachspezifische Fortbildungen und Methoden-Workshops
  • dbs-Ethikkommission zur Einholung eines Ethik-Votums
  • Präsentation und Publikation von Forschungsergebnissen, z.B. beim dbs-Symposium oder in der Logos
  • Kontakte zu praktisch tätigen TherapeutInnen in Kliniken und Praxen
  • Unterstützung bei der Planung einer wissenschaftlichen Karriere
  • alle weiteren Angebote des dbs

Anmeldung zum Netzwerk

Promovierende Mitglieder des dbs können sich jederzeit per formloser E-Mail an doktoranden@dbs-ev.de für das dbs-Doktorandennetzwerk anmelden. 

Du hast weitere Fragen zum dbs?

Dann wende Dich gerne an die Sprecherinnen des Doktorandennetzwerks oder Du besuchst eine Informationsveranstaltung oder das dbs-Berufseinsteigerseminar an Deiner Hochschule.

Sprecherinnen des dbs-Doktorandennetzwerks

Sprecherinnen des dbs-Doktorandennetzwerks

doktoranden@dbs-ev.de

Jana Quinting

  • seit 2017 Doktorandin am Lehrstuhl für Pädagogik und Therapie bei Sprach- und Sprechstörungen der Universität zu Köln, Projekt: Soziale Kognition bei Kognitiven Kommunikationsstörungen
  • seit 2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Pädagogik und Therapie bei Sprach- und Sprechstörungen an der Universität zu Köln
  • 2015-2017 Studium M. Sc. Lehr- und Forschungslogopädie an der RWTH Aachen
  • 2015 Forschungspraktikum im Aphasia Research Team, City University London
  • 2011 - 2015 Studium B. A. Sprachtherapie an der Universität zu Köln
  • Inhaltlicher Schwerpunkt: Neurogene Sprach- und Kommunikationsstörungen

 

 

 

Sandra Martin

  • seit 2018 Doktorandin am Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften Leipzig zum Thema "Neuronale Reorganisationsprozesse bei Aphasie und deren Modulation mit nicht-invasiver Hirnstimulation"
  • 2015-2018 Klinische Linguistin in der neurologischen Rehabilitation und Frührehabilitation, Median Klinik Berlin Kladow
  • 2012-2014 M.Sc. in Klinischer Linguistik, Universität Potsdam und Universität Groningen, Niederlande
  • 2013 Forschungspraktikum AG Kognitive Neurologie, NeuroCure, Charité Berlin
  • 2008-2012 B.A. in germanistischer Linguistik und Romanistik, Humboldt-Universität zu Berlin

Suchen

dbs-Geschäftsstelle:

Zentrale: 02841-998191-0

Fortbildungen: 02841-998191-2

Fax: 02841-998191-3

E-Mail: info@dbs-ev.de
----------------------------------------------

dbs-Hotline für Mitglieder:

Dienstag, 16.00-19.00 Uhr und

Donnerstag, 10.00-12.30 Uhr

02841-998191-0

Praxis - Beruf - Verband

Mitgliederbereich

Exklusiv für dbs-Mitglieder:
Aktuelle Informationen, Verträge, Preisvereinbarungen, Servicepapiere etc. Bitte melden Sie sich an!