StartImpressumDatenschutzSitemap

So schön war es in Dortmund!

Donnerstag, 13. Februar 2020, 17:33 Uhr, Alter: 14 Tage

Symposium und Mitgliederversammlung

Impressionen vom dbs-Symposium 2020

 

Beim 21. Symposium des dbs am 07. Februar 2020 trafen sich in Dortmund zahlreiche dbs-Mitglieder, um zehn Praxisworkshops, die Materialienausstellung und die Mitgliederversammlung zu besuchen. Auch die vielen Gelegenheiten zum Treffen mit den Vorstandsmitgliedern und dbs-Beirät*innen wurden intensiv genutzt. Die Stimmungsbilder hat Tom Fritzsche für uns eingefangen.

 

Die zehn Workshops waren fast alle ausgebucht und deckten eine große Bandbreite ab: Die Teilnehmer*innen konnten praktische Kenntnisse für die Mutismustherapie, Wortschatzarbeit, Therapie bei Morbus Parkinson, den Castillo-Morales-Ansatz und die Aphasie-Diagnostik mit dem Scenariotest gewinnen. Die Rückmeldungen nach den Workshops waren durchweg positiv, der Weg nach Dortmund hat sich für die Teilnehmer*innen gelohnt!

 

Die Möglichkeiten zum direkten Austausch mit den Vorstandsmitgliedern und den Beirät*innen des dbs wurden ebenfalls rege genutzt: Beim Meet and Greet konnten persönliche Anliegen vorgebracht und aktuelle Fragen aus dem eigenen Berufsalltag geklärt werden.

 

Nach dem erfolgreichen Symposium blieben viele Teilnehmer*innen vor Ort, um sich an der diesjährigen Mitgliederversammlung zu beteiligen. Weit über 100 Mitglieder ließen sich über die dbs-Arbeit des letzten Jahres und die Pläne für das laufende Jahr informieren. Einen Schwerpunkt bildeten die Berichte zum Stand der Verschmelzung von dbs, BKL, DBKS und vpl. Hierzu werden im Frühjahr in allen Verbänden Mitgliederversammlungen stattfinden, um diesen Prozess auch notariell begleitet abzuschließen. Alle Mitgliederwerden dazu mit den Details der Versammlungen per Rundmail eingeladen.

Einen weiteren Berichtsschwerpunkt bildete die Beteiligung des dbs an den zahlreichen Reformen, die das TSVG mit sich brachte und bringt. Besonders erfreut wurden die positiven Berichte über die Auswirkungen der neuen Vergütungssätze aufgenommen. Sowohl Praxisinhaber*innen als auch Angestellte erläuterten ihre Erfahrungen mit den verbesserten ökonomischen Bedingungen. Dass Praxisinhaber*innen es nun tatsächlich schaffen, „abends nach acht Stunden Arbeit die Praxis zu verlassen“, wird immer noch als Novum betrachtet und macht erneut deutlich, unter welchem  finanziellen und organisatorischen Druck bisher gearbeitet werden musste. In diesem Zusammenhang bedankte sich der dbs-Vorstand auch ausdrücklich für die rege Beteiligung der Praxisinhaber*innen am Wirtschaftlichkeitsgutachten, mit dessen in Kürze erwarteten Ergebnissen bei den Vergütungsverhandlungen gut argumentiert werden kann.

Die Anwesenden bedankten sich mit viel Applaus dafür, dass der dbs so viel Zeit und Kraft einsetzt, um für die Sprachtherapeut*innen bei den laufenden Verhandlungen so viel Positives wie möglich zu implementieren. Aus den aktuellen Gesprächen konnte z. B. schon berichtet werden, dass zukünftig im Verordnungs- und Abrechnungsprozess viele Fehlerquellen wegfallen und viele Abläufe vereinfacht werden sollen, was dankbar, aber auch mit gebotener Skepsis zur Kenntnis genommen wurde.

Die Beirät*innen des dbs berichteten über die Aktivitäten der Praxisinhaber*innen, Arbeitnehmer*innen, Studierenden und Doktorand*innen. Auch die dbs-AG Öffentlichkeitsarbeit informierte über neue Flyer und Broschüren, über die Ausstellungspläne für das kommende Jahr und die vielfältigen Aktivitäten, mit denen sie sie dbs-Arbeit unterstützt. Ein Antrag zur berufsbegleitenden Supervision für Sprachtherapeut*innen wurde am Ende der Versammlung mit großer Mehrheit befürwortet.

 

Das Protokoll der Mitgliederversammlung stellen wir im Mitgliederbereich so schnell wie möglich zur Verfügung.

Suchen

dbs-Geschäftsstelle:

Zentrale: 02841-998191-0

Fortbildungen: 02841-998191-2

Fax: 02841-998191-3

E-Mail info@dbs-ev.de
----------------------------------------------

dbs-Hotline für Mitglieder:

Dienstag, 16.00-19.00 Uhr und

Donnerstag, 10.00-12.30 Uhr

02841-998191-0

Praxis - Beruf - Verband

Mitgliederbereich

Exklusiv für dbs-Mitglieder:
Aktuelle Informationen, Verträge, Preisvereinbarungen, Servicepapiere etc. Bitte melden Sie sich an!