StartImpressumDatenschutzSitemap

Rettungsschirm, Soforthilfe, Kurzarbeitergeld, Sicherstellungsprämie, etc...

Mittwoch, 18. Mrz 2020, 14:44 Uhr, Alter: 10 Tage

…sind die Begriffe der Stunde. Die Heilmittelbranche gehört ohne Zweifel zu den am stärksten betroffenen Bereichen in der aktuellen Krise und wir wissen, dass viele von Ihnen verunsichert sind. Da es eine solche Ausnahmesituation noch nicht gab, kann niemand auf eine schnelle, schon bereitliegende Lösung zurückgreifen. Wir sind uns aber sicher, dass Lösungen für die Praxen kommen werden, auch wenn wir heute noch nicht wissen, wie die konkreten Maßnahmen aussehen werden. Wichtig ist allerdings, dass sie schnell und unbürokratisch vereinbart werden, und wir haben den Eindruck, dass die Problematik bei den Entscheidungsträgern in der Politik und bei den Kassen absolut angekommen ist.

 

Der dbs führt auf allen Ebenen nachdrückliche Gespräche, um die jetzt nötigen Prozesse mitzugestalten.

 

Ich kann Ihnen versichern, dass wir alle Möglichkeiten im Interesse unserer Mitglieder ausschöpfen. Ich bin sicher, dass es zeitnah Hilfen für die Praxen geben wird. Wenn sich konkrete Lösungen absehen lassen, werden wir umgehend wie gewohnt informieren.

 

Herzliche Grüße

Volker Gerrlich (Bundesgeschäftsführer)

Suchen

dbs-Geschäftsstelle:

Zentrale: 02841-998191-0

Fortbildungen: 02841-998191-2

Fax: 02841-998191-3

E-Mail info@dbs-ev.de
----------------------------------------------

dbs-Hotline für Mitglieder:

Dienstag, 16.00-19.00 Uhr und

Donnerstag, 10.00-12.30 Uhr

02841-998191-0

Praxis - Beruf - Verband

Mitgliederbereich

Exklusiv für dbs-Mitglieder:
Aktuelle Informationen, Verträge, Preisvereinbarungen, Servicepapiere etc. Bitte melden Sie sich an!