StartImpressumDatenschutzSitemap

Gespräche mit dem Bundesministerium für Gesundheit zum Thema Bürokratieabbau

Donnerstag, 20. August 2020, 14:22 Uhr, Alter: 37 Tage

Wie von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zugesagt, ist es zu Gesprächen zum Thema Bürokratieabbau im Heilmittelbereich gekommen.

 

In dieser diese Woche haben gleich zwei Sitzungen per Videokonferenz stattgefunden, bei denen der dbs durch den Geschäftsführer Volker Gerrlich vertreten war. Themen waren u.a. die neue zertifizierte Praxissoftware bei den Ärzten, die Prüfpflichten der Heilmittelerbringer, die Regelungen zum Entlassmanagement, die Fortführung der Videotherapie und der Einzug der Zuzahlung.

 

Aus Sicht des dbs wichtige Themen zur Entlastung der Praxen. Es ist zu hoffen, dass die angesprochenen Probleme auch in den weiteren Planungen des BMG Berücksichtigung finden.

 

Insbesondere das Thema Videotherapie wird auch nächste Woche Gegenstand einer Erörterung im Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) sein.

dbs-Justitiarin Kirsten Weiffen wird an diesem Termin für den dbs teilnehmen.

Suchen

dbs-Geschäftsstelle:

Zentrale: 02841-998191-0

Fortbildungen: 02841-998191-2

Fax: 02841-998191-3

E-Mail info@dbs-ev.de
----------------------------------------------

dbs-Hotline für Mitglieder:

Dienstag, 16.00-19.00 Uhr und

Donnerstag, 10.00-12.30 Uhr

02841-998191-0

Praxis - Beruf - Verband

Mitgliederbereich

Exklusiv für dbs-Mitglieder:
Aktuelle Informationen, Verträge, Preisvereinbarungen, Servicepapiere etc. Bitte melden Sie sich an!