StartImpressumDatenschutzSitemap

Termine

dbs-Praxisinhabertreffen 2019, München

21.09.2019 um 11:00 Uhr

Praxisinhaberstammtisch München und Umgebung

23.09.2019

3. Fachtagung des Interdisziplinären Mutismus Forum, Hannover

28.09.2019

Liebe Kolleginnen und Kollegen,


am 28.09.2019 wird das Interdisziplinäre Mutismus-Forum wieder eine Tagung anbieten. Dieses Mal zu dem sehr spannenden Thema "Angst und / oder selektiver Mutismus?"


Die Tagung wird von StillLeben e.V. in Kooperation mit der Leibniz Universität Hannover, Institut für Sonderpädagogik, Abteilung Sprach-Pädagogik und -Therapie organisiert und in den Räumen des Institutes stattfinden.


Neben internen Referenten aus dem Sprachheilzentrum Meisenheim, Sprachheilzentrum Werscherberg, von StillLeben, aus der Uniklinik Mainz und dem Dortmunder Mutismus-Zentrum ist ein externer Referent (Wilhelm Rotthaus) zugegen. Wie beim letzten Mal kommen außerdem Betroffene zu Wort: Simone Dräger (bekannt durch ihre Veröffentlichungen, "Das Mundschloss" etc.), Betroffene aus der sprachthera-peutischen Praxis von Alexandra Kopf, sowie Ehemalige aus dem Sprachheilzentrum Meisenheim.


Die Anmeldung ist ab jetzt online möglich! Hier ist der Link zur Tagung und zur Anmeldung:
http://www.mutismus-imf.de/mutismus-tagung-2019.php

Bis zum 28.04.2019 gibt es einen Frühbucherrabatt.
Neben den 6 Fortbildungspunkten ist die Verpflegung während der Tagung im Preis inbegriffen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Interdisziplinäres Mutismus‐Forum „Angst“ und/oder selektiver Mutismus?

28.09.2019 um 10:00 Uhr

Interdisziplinäres Mutismus‐Forum „Angst“ und/oder selektiver Mutismus?

Kooperation der Leibniz Universität Hannover, Institut für Sonderpädagogik, Abteilung Sprach‐Pädagogik und ‐Therapie (Prof. Dr. Ulrike Lüdtke & Dr. Ulrich Stitzinger) mit StillLeben e.V.

Hannover, Schloßwender Str. 1, Gebäude 1208 (Kesselhaus)

Arbeitnehmertag 2019

28.09.2019 um 14:00 Uhr

Einladung zum Arbeitnehmertag

 

28.9.2019, 14.00 – 17.00 Uhr, Hannover

 

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

 

die Vergütungsverhandlungen haben deutliche Verbesserungen für uns SprachtherapeutInnen gebracht. Was das für die Gehaltsentwicklung bedeutet, zeigen die unter unserer Beteiligung neu erstellten dbs-Gehaltsempfehlungen, die Sie im Mitgliederbereich der dbs-Homepage (www.dbs-ev.de/mitgliederbereich) einsehen können.

Was das nun ganz konkret für Ihr Gehalt bedeutet und wie Sie bei anstehenden Gehaltsverhandlungen sinnvoll argumentieren, erfahren Sie beim kommenden Arbeitnehmertag in Hannover / Mercure Hotel Mitte. Für Ihre speziellen Anliegen und persönlichen Fragen steht Ihnen die Justiziarin des dbs, Frau RAin Jasmin Höll zur Verfügung.

 

Im ersten Teil des Arbeitnehmertages (ab 14 Uhr) informieren wir Sie über den aktuellen Stand der Änderungen, die Sie im Rahmen der neuen Heilmittelrichtlinie erwarten. Natürlich geben wir Ihnen auch einen aktuellen Einblick in die Berufspolitik. Der berufspolitische Teil des Tages ist dbs-Mitgliedern vorbehalten und selbstverständlich kostenfrei. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und den gemeinsamen Austausch!

 

Im Anschluss, von 16.00 – 17.00 Uhr, folgt ein Fachvortrag zum Thema Kognitive Kommunikationsstörungen –  ein Überblick: Grundlagen, Diagnostik und Therapie

(ein Fortbildungspunkt, Teilnahmegebühr bei Anmeldung bis zum 11.8.19 10,- Euro, anschließend 20,- Euro).

 

Hierfür konnten wir Jana Quinting von der Universität Köln gewinnen.

Abstract: Bei kognitiven Kommunikationsstörungen handelt es sich um sprachlich-kommunikative Auffälligkeiten, deren Symptome sich zu einem Großteil auf Einschränkungen im Arbeitsgedächtnis oder in den Exekutivfunktionen zurückführen lassen. Sie sind von einer reinen Aphasie insofern abzugrenzen, als dass nicht vorwiegend sprachsystematische Einschränkungen im Vordergrund des Erscheinungsbilds stehen. Betroffene zeigen Symptome vor allem in der sozialen Kommunikation und Pragmatik, in der Text- und Diskursverarbeitung sowie im Verständnis komplexerer semantischer Strukturen. Der Vortrag vermittelt Grundlagen zu kognitiven Kommunikationsstörungen, stellt anhand von Praxisbeispielen die Herausforderungen in der Diagnostik und Therapie von kognitiven Kommunikationsstörungen dar und gibt einen Überblick über diagnostische und therapeutische Möglichkeiten.

 

Anmeldung per Mail oder telefonisch bei Frau Peters in der Geschäftsstelle in Moers: info@dbs-ev.de, Tel.: 02841 9981910

 

Tagungsort:

Mercure Hotel Mitte, Postkamp 10, 30159 Hannover

nur zehn Minuten vom Hauptbahnhof entfernt:

https://www.accorhotels.com/de/hotel-5391-mercure-hotel-hannover-mitte/index.shtml

 

Einen Termin für Ihre Planungen im nächsten Jahr möchten wir ihnen auch schon nennen (bitte gerne vormerken!):

 

7.-9.5.2020: BKL-Workshop in München mit Arbeitnehmer-Treffen

 

Aber zunächst freuen wir uns auf ein gemeinsames Treffen mit Ihnen in Hannover!

Herzliche Grüße

 

Stephanie Parau & Ute Hentschker-Ott

(Beirätinnen für Arbeitnehmer im dbs)

Treffen der Regionalgruppe "Sprachtherapie bei Demenz" im Rheinland

12.10.2019 um 11:00 Uhr

Treffen der dbs Regionalgruppe Stuttgart

17.10.2019 um 19:30 Uhr

17. Osnabrücker Gesundheitsforum

25.10.2019 um 09:30 Uhr

17. Osnabrücker Gesundheitsforum

Professionalisierung der Gesundheitsfachberufe und Interdisziplinarität – wie passt das zusammen?

https://www.hs-osnabrueck.de/de/veranstaltungen/2019/10/17‐osnabruecker‐gesundheitsforum/ 

dbs-Fortbildung: Spiraldynamik® bei orofazialen Dysfunktionen

26.10.2019 um 09:00 Uhr

Spiraldynamik® bei orofazialen Dysfunktionen

Nummer der Fortbildung: 05/2019

Beginn: Samstag, 26.10.19 09:00

Ende: Samstag, 26.10.19 16:30

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

https://www.dbs-ev.de/fortbildungen/fortbildungsprogramm/?tx_mksubscriptions_pi1%5BshowUid%5D=257&cHash=c7abc5adf4a6ea41d75d4f37558d8c11

19. Jahrestagung der Gesellschaft für Aphasieforschung und-behandlung (GAB), Leipzig

31.10.2019

Wir laden ganz herzlich zur nächsten GAB-Tagung (31.10.-2.11.2019) nach Leipzig ein!

 

Thema: Satz und Diskurs. Diagnostik - Therapie - Sprachverarbeitung

 

Keynotes:

Cynthia K. Thompson https://communication.northwestern.edu/faculty/CynthiaThompson

Angela D. Friederici https://www.cbs.mpg.de/mitarbeiter/friederici

 

Informationen und Anmeldung:

https://www.aphasiegesellschaft.de/jahrestagung/

dbs-Fortbildung: Die Funktionelle Dysphagietherapie (FDT) - Aufbaukurs

08.11.2019 um 09:00 Uhr

Die Funktionelle Dysphagietherapie (FDT) - Aufbaukurs

 

Nummer der Fortbildung: 03/2019

Beginn: Freitag, 08.11.19 09:00

Ende: Samstag, 09.11.19 16:30

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

https://www.dbs-ev.de/fortbildungen/fortbildungsprogramm/?tx_mksubscriptions_pi1%5BshowUid%5D=359&cHash=436950f77a990a7bdcf102933196debf

Kleine-Fächer-Woche und Ausstellungseröffnung

08.11.2019 um 17:00 Uhr

Eröffnung der sprechwissenschaftlichen Beratungsstelle

11.11.2019

Eröffnung der sprechwissenschaftlichen Beratungsstelle
(https://www.sprechwiss.uni‐halle.de)

Berufseinsteigerseminar, SRH Heidelberg

14.11.2019

13. Herbsttreffen Patholinguistik in Potsdam

16.11.2019 um 08:30 Uhr

Poster vom HerbsttreffenDas 13. Herbsttreffen Patholinguistik steht unter dem Motto »Nur ein Wort?« und findet am 16. November in Potsdam statt. Schwerpunkt sind die Diagnostik und Therapie von Wortabrufstörungen bei Kindern und Erwachsenen.

Sie sind recht herzlich dazu eingeladen!

Für die vier Hauptvorträge konnten folgende ReferentInnen gewonnen werden.

  • Dr. Kerstin Richter (Universität Bielefeld)
  • Prof. Dr. Christian W. Glück (Universität Leipzig)
  • Dr. Nicole Stadie (Universität Potsdam)
  • PD Dr. Tanja Ulrich (Universität zu Köln)


Des Weiteren gibt es drei Kurzpräsentationen zu diesen Themen:

  • Wortschatz und Wortfindung mehrsprachiger Kinder: Fallstricke bei der Diagnostik von Sprachentwicklungsstörungen
  • Diagnostik des auditiven Sprachverstehens bei Jugendlichen: die App Leipziger Sprach-Instrumentarium Jugend (LSI.J)
  • Vom Wort zum Lied – Musikalische Eindrücke aus der Selbsthilfe


Die Workshops finden in diesem Jahr am Ende der Veranstaltung statt. Es stehen fünf zur Auswahl:

  • Poltern – Mehr als nur zu schnelles Sprechen: Neue Perspektiven zur Behandlung eines komplexen Störungsbildes
  • Trachealkanülenmanagement im Spiegel neurogener Dysphagien
  • Der Einsatz des elastischen Tapes in der sprachtherapeutischen Praxis
  • UK digital: Tabletbasierte Lösungen für aphasische Kommunikationsbarrieren
  • Dysgrammatismus: Nebensatzstrukturen mit Inputspezifizierung einführen


Außerdem besteht wie immer die Gelegenheit, eigene wissenschaftliche Arbeiten als Poster zu präsentieren. Die Deadline fürs Einreichen eines Abstracts ist der 30. September.

Abgerundet wird das Programm durch Aussteller und Infostände sowie durch Snacks, Getränke und einem warmen Mittagessen in der Mensa.

Für die Teilnahme erhalten Sie 3 Fortbildungspunkte (5 bei Workshopteilnahme).

Die Online-Anmeldung ist bereits freigeschaltet. Die Plätze in den Workshops sind beschränkt und werden nach Anmeldedatum vergeben. Alle Informationen finden Sie auf der Herbsttreffen-Website.

23. Aachener Kolloquium zur Logopädie

22.11.2019

23. Aachener Kolloquium zur Logopädie

Am 22. und 23. November 2019 findet zum 23. Mal das Aachener Kolloquium zur Logopädie an der Uniklinik RWTH Aachen statt. Die Absolventen des Masterstudiengangs Lehr‐ und Forschungslogopädie präsentieren die Ergebnisse ihrer Abschlussprojekte.

 

Eingeladene Gastredner sind Sönke Stanschus (Klinischer Linguist, St. Mauritius Therapieklinik Meerbusch) zum Thema „Rehabilitative Diätetik“ und Peter Schneider (Lehrlogopäde der Schule für Logopädie an der Uniklinik RWTH Aachen) zum Thema „Kindliches Stottern“.

 

Die Teilnahme am Kolloquium ist kostenlos. Als Fortbildungsnachweis werden Teilnahmebescheinigungen ausgestellt. Für LogopädInnen/SprachtherapeutInne ist das Kolloquium mit 9 Fortbildungspunkten zertifiziert (Freitag 3 Punkte, Samstag 6 Punkte).

 

Das Programm kann ab Mitte September im Tagungssekretariat angefordert werden.


Tagungssekretariat:

Frau M. Hentschel
Telefon: 0241‐80 89967
Mail: mhentschel@ukaachen.de

dbs-Fortbildung: Qualitätsstandards-dbs: Rezertifizierung

29.11.2019 um 09:00 Uhr

Qualitätsstandards-dbs: Rezertifizierung

Nummer der Fortbildung: 09/2019

Beginn: Freitag, 29.11.19 09:00

Ende: Freitag, 29.11.19 12:00

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

https://www.dbs-ev.de/fortbildungen/fortbildungsprogramm/?tx_mksubscriptions_pi1%5BshowUid%5D=199&cHash=e85b6aabf8e5f06ae4650c520e9a40ce

dbs-Fortbildung: Einführung in Theorie und Praxis der Qualitätsstandards-dbs

29.11.2019 um 16:00 Uhr

Einführung in Theorie und Praxis der Qualitätsstandards-dbs

Nummer der Fortbildung: 10/2019

Beginn: Freitag, 29.11.19 16:00

Ende: Samstag, 30.11.19 15:00

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

https://www.dbs-ev.de/fortbildungen/fortbildungsprogramm/?tx_mksubscriptions_pi1%5BshowUid%5D=324&cHash=456886f895ded761180ccff15f746338

Treffen der Regionalgruppe "Sprachtherapie bei Demenz" im Rheinland

07.12.2019 um 11:00 Uhr

21. Symposium des dbs: „Praxiswissen kompakt – Aus der Praxis für die Praxis“

07.02.2020

Save the date!

 

21. Symposium des dbs

„Praxiswissen kompakt – Aus der Praxis für die Praxis“

 

Wann: 07.02.2020

Wo: Dortmund

 

Im Februar 2020 Jahr bieten wir Ihnen mit zwei Blöcken Workshops, also einen Blumenstrauß aus der sprachtherapeutischen Praxis.

 

Aktuell wird das Programm zusammengestellt, weitere Informationen folgen in Kürze.

dbl/dbs‑Forschungssymposium, Erlangen

07.03.2020

HEARING AND SPEECH 2020, Köln

26.03.2020

VOM 26.-28.03.2020 WIRD AN DER UNIVERSITÄT ZU KÖLN ERSTMALS DIE
INTERNATIONAL AUSGERICHTETE KONFERENZ „HEARING AND SPEECH“ STATTFINDEN.


Es handelt sich um eine zweieinhalbtägige Konferenz, die vom Lehrstuhl lautsprachlich kommunizierender Menschen mit einer Hörschädigung (Audiopädagogik) der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln und der Abteilung Phoniatrie und Pädaudiologie/ Cochlear Implant Centrum der Uniklinik Köln ausgerichtet wird.


Die thematischen Inhalte der Tagung richten sich an berufstätige Fachpersonen im Kontext Hör- und Sprachförderung bei hörgeschädigten Kindern, sowie Studierende der entsprechenden Fachbereiche.

Die Konferenzsprachen sind Deutsch und Englisch.


Wir erwarten interessante Sprecher aus Kanada, Großbritannien den Niederlanden, Belgien, Österreich und Deutschland.
Hierzu laden wir Sie herzlich ein und freuen uns über Ihre Anmeldung auf unserer Tagungshomepage:

www.uni-koeln.de/hearingandspeech2020

Dort finden Sie auch einen Übersichtsplan über Vorträge und Workshops.

Jahreskongress der Deutschen interdisziplinären Gesellschaft für Dysphagie (DGD)

15.04.2020

Jahreskongress der Deutschen interdisziplinären Gesellschaft für Dysphagie (DGD)

15.-18.4.2020, Würzburg

 

Weitere Informationen unter: www.dg-dysphagie.de 

XXXIII. BKL-Workshop Klinische Linguistik vom 7.-9. Mai 2020 in München

07.05.2020

Ankündigung / SAVE THE DATE

Workshop Klinische Linguistik 2020 in  München

Eine Kooperationsveranstaltung vonBKL,dbs und Studiengang Sprachtherapie

(LMU München)

 

Der 33. Workshop Klinische Linguistik findet vom 07.-09.05.2020 in München statt. Veranstaltungsort ist das Internationales Begegnungszentrum der Wissenschaft München e.V. (IBZ) sowie Seminarräume an der Universität München.

 

Am 07.05. wird es einen Begrüßungsabend  und am 08.05. einen Gesellschaftsabend geben. Das wissenschaftliche Programm wird Freitag, den 08., sowie Samstag, den 09.05., stattfinden.

In Kürze werden Sie über die Homepage sowie über Mailverteiler den „Call“ erhalten. Wir freuen uns jetzt bereits über interessante Vorträge und Seminarvorschläge aus allen sprachtherapeutischen Handlungsfeldern und zu klinisch-linguistischen Themen.

 

Tagungsorganisation:
Dr. Julia Büttner-Kunert (dbs-Vertreterin Klinische Linguistik / BKL), 
Studiengang Sprachtherapie / Lehrstuhl Prof. Dr. Elisabeth Leiss, 
Dr. Anna Rosenkranz (dbs-Vertreterin Klinische Linguistik / BKL)
sowie die weiteren Vorstandsmitglieder des Bundesverbands Klinische Linguistik (Bernd Frittrang, M.A.,  1. Vorsitzender; Dr. Hendrike Frieg, 2. Vorsitzende; Sarah Haack, M.A., Schriftführerin)

 

Veranstaltungsort:

Internationales Begegnungszentrum der Wissenschaft München e.V. (IBZ)

Amalienstraße 38

80799 München

 

Bundesverband Klinische Linguistik e.v. (BKL)

Deutscher Bundesverband für akademische Sprachtherapie und Logopädie (dbs)

49. Jahreskongress des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie vom 18. bis 20. Juni 2020 in der Messe Dresden; Call for Abstracts

18.06.2020

49. Jahreskongress des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie

vom 18. bis 20. Juni 2020 in der Messe Dresden

 

Der dbl lädt herzlich ein, aktiv an der Programmgestaltung mitzuwirken und Beiträge einzureichen. Den Call for Abstracts finden Sie unter https://tinyurl.com/dbl-Call-2020https://tinyurl.com/dbl-Call-2020https://tinyurl.com/dbl-Call-2020. Es können  wieder Beiträge für Workshops eingereicht werden.

 

Zum Einreichen von Abstracts ist die Eingabemaske auf der dbl-Webseite bereits frei geschaltet: https://tinyurl.com/dbl-Abstract-2020. Die Deadline für die Einreichung ist der 7. Oktober 2019.

 

Erbeten werden sowohl wissenschaftliche Beiträge als auch Falldarstellungen zu speziellen Themen, z. B. anhand einer empirischen Studie (Einzelfall-, Gruppenstudien), und Methoden-Vorstellungen, die aktuelle logopädische oder Logopädie-relevante Inhalte zur Diskussion stellen und/oder Ergebnisse langjähriger Erfahrung präsentieren.

4. BKL-SummerSchool, Schwerpunkt Demenz in der Sprachtherapie, 20.-23. August 2020 in Paderborn

20.08.2020

Suchen

dbs-Geschäftsstelle:

Zentrale: 02841-998191-0

Fortbildungen: 02841-998191-2

Fax: 02841-998191-3

E-Mail info@dbs-ev.de
----------------------------------------------

dbs-Hotline für Mitglieder:

Dienstag, 16.00-19.00 Uhr und

Donnerstag, 10.00-12.30 Uhr

02841-998191-0

Praxis - Beruf - Verband

Aktuelle Termine

Alle Termine im Überblick

Mitgliederbereich

Exklusiv für dbs-Mitglieder:
Aktuelle Informationen, Verträge, Preisvereinbarungen, Servicepapiere etc. Bitte melden Sie sich an!