StartImpressumDatenschutzSitemap

Gesetzesänderung bezüglich der Anzahl der Arbeitnehmer zur Bestellung von Datenschutzbeauftragten

Montag, 01. Juli 2019, 15:35 Uhr, Alter: 113 Tage

Am 27.06.2019 hat der Bundestag beschlossen, dass zukünftig die Benennung eines Datenschutzbeauftragten erst ab 20 Personen, die mit den Daten arbeiten, erfolgen muss.

 

Diese Regelung wird auch für die sprachtherapeutischen Praxen eine Erleichterung bedeuten. Denn bisher musste bereits ab 10 Personen, die in einer Praxis mit Daten arbeiten, ein Datenschutzbeauftragter bestellt werden.

Das Gesetz ist zustimmungspflichtig und muss nun noch durch den Bundesrat, bevor es in Kraft treten kann.

 

Wir informieren Sie, sobald die Regelung wirksam ist.

Ihre dbs-Rechtabteilung

Suchen

dbs-Geschäftsstelle:

Zentrale: 02841-998191-0

Fortbildungen: 02841-998191-2

Fax: 02841-998191-3

E-Mail info@dbs-ev.de
----------------------------------------------

dbs-Hotline für Mitglieder:

Dienstag, 16.00-19.00 Uhr und

Donnerstag, 10.00-12.30 Uhr

02841-998191-0

Praxis - Beruf - Verband

Aktuelle Termine

Alle Termine im Überblick

Mitgliederbereich

Exklusiv für dbs-Mitglieder:
Aktuelle Informationen, Verträge, Preisvereinbarungen, Servicepapiere etc. Bitte melden Sie sich an!