StartImpressumDatenschutzSitemap

Corona-Sondermaßnahmen: Stimm-, Sprech-, Sprach und Schluckherapie auch nach dem 02.11.2020 weiterhin möglich!

Donnerstag, 29. Oktober 2020, 11:02 Uhr, Alter: 28 Tage

Am 28.10.2020 haben der Bund und die Länder zusätzliche Corona-Maßnahmen beschlossen. Die Maßnahmen gelten ab 02.11.2020 und werden bis Ende November befristet.

 

Anders als zum Jahresbeginn, ist die Heilmittelbranche diesmal im Text eindeutig von der Schließung ausgenommen.

Unter Nr. 8 im Beschluss steht:

 

Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege wie Kosmetikstudios,Massagepraxen, Tattoo-Studios und ähnliche Betriebe werden geschlossen, weilin diesem Bereich eine körperliche Nähe unabdingbar ist. Medizinisch notwendige Behandlungen, zum Beispiel Physio-, Ergo und Logotherapien sowie Podologie/Fußpflege, bleiben weiter möglich. Friseursalons bleiben unter den bestehenden Auflagen zur Hygiene geöffnet.

 

Verordnete Leistungen sind medizinisch notwendig und sollen ausgeführt werden.

 

Ihre dbs-Rechtsabteilung

Suchen

dbs-Geschäftsstelle:

Zentrale: 02841-998191-0

Fortbildungen: 02841-998191-2

Fax: 02841-998191-3

E-Mail: info@dbs-ev.de
----------------------------------------------

dbs-Hotline für Mitglieder:

Dienstag, 16.00-19.00 Uhr und

Donnerstag, 10.00-12.30 Uhr

02841-998191-0

Praxis - Beruf - Verband

Mitgliederbereich

Exklusiv für dbs-Mitglieder:
Aktuelle Informationen, Verträge, Preisvereinbarungen, Servicepapiere etc. Bitte melden Sie sich an!