ImpressumDatenschutzSitemapStart

Impfstatus und Testpflicht? Hängt das zusammen?

Dienstag, 25. Mai 2021, 13:41 Uhr, Alter: 120 Tage

Liebe Mitglieder,

 

uns erreichen viele Anfragen zur Testspflicht bei vollständigem Impfschutz.

Gerne möchten wir die Vorgaben an das Testen noch einmal kurz erläutern:

 

1) Testpflicht Praxen

Mit den Neuregelungen auf Bundes- und Landesebene werden vollständig „Durchgeimpfte“ getesteten Personen gleichgestellt, so dass (wenn eine gesetzliche Testpflicht besteht) ein Impfnachweis das negative Testergebnis ersetzt.

 

Nach den aktuellen Landesregelungen aller Bundesländer (mit Ausnahme von Sachsen) besteht jedoch keine Testpflicht für Praxisinhaber*innen und Mitarbeiter*innen.

 

Es besteht nur die bundesweite Regelung, dass Praxisinhaber*innen den Mitarbeiter*innen ein Testangebot (2X/Woche) machen müssen. 

 

Wir gehen davon aus, dass dies dann entbehrlich wird, wenn die Mitarbeiter*innen durchgeimpft sind. Die entsprechende Arbeitsschutzregelung ist bislang aber noch nicht angepasst. Ist das erfolgt, informieren wir natürlich direkt.

 

2) Testungen in Pflegeeinrichtungen/Heimen

Wird die Therapie auch in Pflegeeinrichtungen durchgeführt, verlangt oftmals das Hygiene- und Testkonzept der Einrichtung, dass alle Besucher vor dem Betreten getestet werden müssen oder ein negatives Testergebnis vorlegen müssen.

Viele Einrichtungen haben ihr Hygiene- und Testkonzept inzwischen angepasst und stellen vollständig „Durchgeimpfte“ getesteten Personen gleich, so dass bei Vorlage des Impfnachweises auf ein Testen verzichtet werden kann.

 

Einige landesgesetzliche Regelungen verpflichten die Einrichtungen inzwischen auch, so dass die Einrichtungen einen Impfnachweis akzeptieren müssen und keine Testung oder einen Testnachweis verlangen dürfen.

 

Dies ist beispielsweise in Hessen der Fall (Siehe § 1b 02_corona-einrichtungsschutzverordnung_stand_12.05.21.pdf (hessen.de))

 

Herzliche Grüße

Ihre dbs-Rechtsabteilung

Suchen

dbs-Geschäftsstelle:

Zentrale: 02841-998191-0

Fortbildungen: 02841-998191-2

Fax: 02841-998191-3

E-Mail: info@dbs-ev.de
----------------------------------------------

dbs-Hotline für Mitglieder:

Dienstag, 16.00-19.00 Uhr und

Donnerstag, 10.00-12.30 Uhr

02841-998191-0

Praxis - Beruf - Verband

Mitgliederbereich

Exklusiv für dbs-Mitglieder:
Aktuelle Informationen, Verträge, Preisvereinbarungen, Servicepapiere etc. Bitte melden Sie sich an!