< dbs-digital: Dysphagie-Kurzworkshops 2024

11.12.2023

Logopädisches Forschungsprojekt beim Publikumspreis Digitale Teilhabe | Abstimmung für Publikumspreis

Das Forschungsprojekt Peer-to-Peer-Unterstützung: Digitale Vernetzung bei Aphasie zur Steigerung der Lebensqualität (PeerPAL) -unter der Leitung von Prof.in Dr. Norina Lauer und Prof.in Dr. Sabine Corsten und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert-  beschäftigt sich mit Digitalisierung bei Aphasie. Dazu ist eine App für und mit Menschen mit Aphasie entwickelt worden. Ziel ist es, dass sich Menschen mit Aphasie über dieses Netzwerk autonom vernetzen können, miteinander in Kontakt kommen und neben dem digitalen Austausch auch reale Face-to-Face-Treffen planen und durchführen können. Übergeordnetes Ziel dabei ist die Verbesserung der Lebensqualität der Zielgruppe. Mehr unter www.peerpal.de

Das PeerPAL-Projekt hat sich für den Publikumspreis Digitale Teilhabe beworben. Das ist ein Preis der DFA Digital für alle gGmbH mit Sitz in Berlin. Mit dem Preis sollen Initiativen ausgezeichnet werden, die das digitale Miteinander stärken.

Das Projekt-Team würde sich sehr darüber freuen, wenn das Projekt zahlreiche Stimmen aus dem Publikum erhalten würde und somit die Chance bestünde, dass ein Projekt aus der Logopädie ganz vorne in der Abstimmung dabei ist.

Bis zum Montag, 18. Dezember können alle Interessierten abstimmen und das Projekt unterstützen: https://digitaltag.eu/bewerbung/publikumspreis/peerpal-digitale-teilhabe-bei-aphasie


Therapeut:innenverzeichnis

An dieser Stelle können Betroffene oder interessierte Eltern bzw. Angehörige von sprach- und sprechgestörten Menschen Sprachtherapeut:innen in ihrer Nähe finden.

Mitglieder Login

Exklusiv für dbs-Mitglieder:
Aktuelle Informationen, Verträge, Preisvereinbarungen, Servicepapiere etc.

Jobbörse

Aktuelle Stellenangebote für Sprachtherapeut:innen und Logopäd:innen