< Neue dbs-Fortbildungskoordinatorin

09.04.2024

Neue Podcast-Folge: #69 Keine gemischten Konsistenzen bei Dysphagie – eine berechtigte Empfehlung?

Meist umfassen FEES-Protokolle verschiedene einzelne Konsistenzen, in der Regel flüssig, breiig und fest. Diese Trennung der einzelnen Konsistenzen entspricht jedoch nicht den alltäglichen Anforderungen an den Schluckvorgang. So umfasst eine übliche Vollkost meist gemischte Konsistenzen, wie es z. B. bei einer Gemüsesuppe der Fall sein kann.

Das Ziel der italienischen Arbeitsgruppe um Francesco Mozzanica war es daher, mithilfe der FEES die Auswirkungen von gemischten Konsistenzen an Dysphagie-Betroffenen zu untersuchen. Das Team wollte herausfinden, wie sich das Risiko einer Penetration oder Aspiration, die pharyngealen Rückstände und die Lage des Bolus bei Schluckbeginn im Vergleich zu einzelnen Konsistenzen unterscheidet.

In 10 Minuten schlauer werden mit einer neuen Folge LingoScience, dem Logostudienpodcast von Lingo Lab und dem dbs.
Überall, wo es Podcasts gibt und in der Infothek des dbs und auf der Homepage von Lingo Lab.

#logopädie #dysphagie #neurorehabilitation #evidenzaufdieohren

 

 

 


Therapeut:innenverzeichnis

An dieser Stelle können Betroffene oder interessierte Eltern bzw. Angehörige von sprach- und sprechgestörten Menschen Sprachtherapeut:innen in ihrer Nähe finden.

Mitglieder Login

Exklusiv für dbs-Mitglieder:
Aktuelle Informationen, Verträge, Preisvereinbarungen, Servicepapiere etc.

Jobbörse

Aktuelle Stellenangebote für Sprachtherapeut:innen und Logopäd:innen