StartImpressumDatenschutzSitemap

Stellenangebote aus Wissenschaft und Forschung

 

Honorartätigkeit zu vergeben!

Wir (Studienzentrale, Universitätsmedizin Greifswald) suchen für eine von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderte multizentrische Studie ab sofort Testleiter auf Honorarbasis

 
Die Aufgabe besteht in der Vor- und Nachuntersuchung von Schlaganfallpatienten mit chronischer Aphasie, die im Rahmen der Regelversorgung eine Intensiv-Sprachtherapie mit nicht-invasiver Hirnstimulation erhalten. Standorte der teilnehmenden Therapiezentren: Aachen, Allensbach, Aschaffenburg, Bad Aibling, Bad Homburg, Bad Klosterlausnitz, Bad Sülze, Berlin, Gailingen, Greifswald, Heidelberg, Herzogenaurach, Kempen, Leipzig, Lindlar, Marbach, Vechta.

 

Das Einzugsgebiet ist deutschlandweit, d.h. die Einsatzorte für die Testleitertätigkeit variiert in Abhängigkeit vom Wohnort der Patienten.

 

Stellenumfang

  • Laufzeit der Studie: 1.10.2019 bis 30.09.2022
  • Pro Patient fünf Untersuchungszeitpunkte (Screening, Baseline, nach 3 Wochen Therapie, sowie 6-Monats und 12-Monats Follow-Up)
  • Honorar: je nach Aufwand ca. 150€ pro Termin, Anfahrtskosten können separat abgerechnet werden
  • Testung in der Regel am Patientenwohnort; teils auch in Zentren möglich


Aufgabengebiet

  • Durchführung und Protokollierung standardisierter Testverfahren (Aufmerksamkeit, Exekutivfunktionen, Gedächtnis, Sprachfunktionen, Kommunikationsfähigkeit)

 

Anforderungen

  • Mobilität (eigenes Auto)
  • Zeitliche Flexibilität (auch unter der Woche)
  • Kontinuität während der Studienlaufzeit
  • Idealerweise Erfahrung in der Testdurchführung
  • Teilnahme an (Tele-)Schulungen (Termine: 4. Mai Berlin, 6. Juli Heidelberg)

 
Kontakt
Bewerbungen bitte an: Dr. Viola von Podewils (viola.podewils@uni-greifswald.de). Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung (Tel.: 03834 86 6759).

 
Mit freundlichen Grüßen,
Prof. Dr. med. Agnes Flöel
Klinik und Poliklinik für Neurologie; Universitätsmedizin Greifswald

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (w/m/d) (mit der Möglichkeit zu promovieren) in einem Forschungsprojekt

Die staatlich anerkannte private Fachhochschule „Europäische Fachhochschule Rhein/Erft“ GmbH mit den Studienorten Brühl, Köln, Neuss und Rostock bietet international ausgerichtete praxisorientierte Studiengänge. Das Hauptaugenmerk liegt hierbei auf der wissenschaftlichen und beruflichen Qualifizierung unserer 2400 Studierenden sowie der engen Zusammenarbeit in Lehre und Forschung mit unseren mehr als 600 Unternehmenspartnern.  
Im Rahmen eines drittmittelfinanzierten Forschungsprojektes zur „Entwicklung eines Testverfahrens von Sprachfähigkeiten in der Grundschule“ suchen wir zur Verstärkung unseres Teams ab November für den Standort Rostock oder Brühl eine:
 
Wissenschaftliche Mitarbeiterin (w/m/d) (mit der Möglichkeit zu promovieren) in einem Forschungsprojekt (20 Stunden/Woche, befristet auf 3 Jahre)
 
IHRE AUFGABEN:

  • Erstellung, Konzeption sowie Erprobung eines Testverfahrens für die Untersuchung der Sprachfähigkeiten von Grundschulkinder
  • Akquise von Studienteilnehmenden
  • Durchführung und Protokollierung von Datenerhebungen für die Pilotierung sowie anschließende Testentwicklung
  • Erarbeitung und Durchführung einer Schulung für Lehrende zur Testdurchführung

IHR PROFIL

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in einem Masterstudiengang oder in einem Diplomstudiengang der Fachrichtung Logopädie/Sprachtherapie oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Praxiserfahrung in der Durchführung sprachtherapeutischer Diagnostik im Kindersprachbereich
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in einem der folgenden Bereiche sind wünschenswert:
  • Testkonzeption im Kindersprachbereich
  • Methoden der quantitativen und qualitativen Forschung
  • Interesse an der Möglichkeit einer Promotion
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten - Aufgeschlossene, kommunikative Persönlichkeit  

WAS WIR BIETEN

  • Eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit 
  • Unterstützung der Möglichkeit zur Promotion
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Vielseitiger Kontakt mit Interessenten, Studierenden, Hochschulleitung, Professoren, Dozenten und Mitarbeitern sowie Verlagsmitarbeiter

Ohre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 25.11.2019 ausschließlich per Email an: Europäische Fachhochschule GmbH, Frau Anke Schröder, Werftstraße 5, 18057 Rostock, bewerbung@eufh-medica.de.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (w/m/d) (Elternzeitvertretung) in einem Forschungsprojekt

Die staatlich anerkannte private Fachhochschule „Europäische Fachhochschule Rhein/Erft“ GmbH mit den Studienorten Brühl, Köln, Neuss und Rostock bietet international ausgerichtete praxisorientierte Studiengänge. Das Hauptaugenmerk liegt hierbei auf der wissenschaftlichen und beruflichen Qualifizierung unserer 2400 Studierenden sowie der engen Zusammenarbeit in Lehre und Forschung mit unseren mehr als 600 Unternehmenspartnern.

Im Rahmen eines drittmittelfinanzierten Forschungsprojektes im Bereich der Kindersprachtherapie suchen wir zur Verstärkung unseres Teams ab Januar 2020 für den Standort Rostock eine Wissenschaftliche Mitarbeiterin (w/m/d) in einem Forschungsprojekt (20 Stunden/Woche).

Ihre Aufgaben:

  • Konzeption von Therapieinhalten
  • Ableitung von Therapieschwerpunkten und -abläufen
  • Begleitung von Logopäden während der Projektzeit
  • Dokumentation und Auswertung der erhobenen Datensätze
  • Erarbeitung und Durchführung von Schulung für Kooperationspartner (Logopäden, Ärzte)

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in einem Masterstudiengang oder in einem Diplomstudiengang der Fachrichtung Logopädie/Sprachtherapie oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Fundierte Kenntnisse über die Theorie und Praxis der Patholinguistischen Therapie bei Sprachentwicklungsstörungen (Kauschke & Siegmüller, 2013)
  • Praxiserfahrung in der Durchführung sprachtherapeutischer Diagnostik und Therapie im Kindersprachbereich
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Aufgeschlossene, kommunikative Persönlichkeit

Was wir bieten:

  • Eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Vielseitiger Kontakt mit Interessenten, Studierenden, Hochschulleitung, Professoren, Dozenten und Mitarbeitern sowie Kooperationspartnern

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 25.11.2019 ausschließlich per Email an: Europäische Fachhochschule GmbH, Frau Anke Schröder, Werftstraße 5, 18057 Rostock, bewerbung(at)eufh-medica.de.

Lehrkraft/Pädagogische Mitarbeiterin – Vollzeit (m/w/d) im Fachbereich Logopädie

Die IWK gemeinnützige GmbH ist ein bundesweit tätiger Bildungsträger für Gesundheits- und Sozialberufe. Für unseren Standort in Potsdam suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt eine Lehrkraft/Pädagogische Mitarbeiterin – Vollzeit (m/w/d) im Fachbereich Logopädie.

Ihr Profil:

 

  • Pädagogischer Hochschul-bzw. Fachschulabschluss und eine abgeschlossene Ausbildung als Logopäde/-in mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Organisationstalent und Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu team- und erfolgsorientiertem Arbeiten
  • soziale Kompetenz
  • Führerschein Klasse B
  • EDV-Kenntnisse

Ihre Aufgaben:

 

  • Organisation, Durchführung und Koordination von Ausbildungsgängen im Fachbereich Logopädie
  • Kontaktpflege und Zusammenarbeitmit Gesundheits- und Sozialeinrichtungenund anderen Institutionen
  • Teilnehmerakquise, -beratung und-betreuung
  • Praxisbetreuung der Schüler/-innen
  • Unterrichtserteilung, Übernahme von Supervisionen

Wir bieten Ihnen:

 

  • angemessene Vergütung
  • eine jährliche Sonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Mitarbeit in einem erfahrenen und kollegialen Team
  • eine vielseitige Aufgabe in einem professionellen, dynamischen Team mit guten Entfaltungsmöglichkeiten
  • in- und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Unterstützung beim berufsbegleitenden Studium

Eintrittsdatum. 01.02.2020 (Befristet bis zum 30.04.2021

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte richten Sie ihre schriftliche Bewerbung bis zum 15.12.2019 an die

IWK gGmbH

Fritz-Zubeil-Straße 14

14482 Potsdam

Telefonnummer 0331-5503636 oder per E-Mail an:Potsdam@i-w-k.de.

Bewerbungen per E-Mail können nur im PDF-Format berücksichtigt werden.

 

 

Suchen

dbs-Geschäftsstelle:

Zentrale: 02841-998191-0

Fortbildungen: 02841-998191-2

Fax: 02841-998191-3

E-Mail info@dbs-ev.de
----------------------------------------------

dbs-Hotline für Mitglieder:

Dienstag, 16.00-19.00 Uhr und

Donnerstag, 10.00-12.30 Uhr

02841-998191-0

Praxis - Beruf - Verband

Aktuelle Termine

Alle Termine im Überblick

Mitgliederbereich

Exklusiv für dbs-Mitglieder:
Aktuelle Informationen, Verträge, Preisvereinbarungen, Servicepapiere etc. Bitte melden Sie sich an!