ImpressumDatenschutzSitemapStart

Niedersachsen: Impfmöglichkeit bei Priorität 2 nun gegeben

Dienstag, 02. Mrz 2021, 15:06 Uhr, Alter: 39 Tage

Liebe Mitglieder in Niedersachsen,

 

das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung hat die Impfzentren in Niedersachsen aufgefordert, nun auch die Impfberechtigten unter 65-Jährigen mit hoher Priorität (Prio 2) mit aufzunehmen. Die Impfung erfolgt mit dem Impfstoff AstraZeneca.


Im Einzelnen handelt es sich nach § 3 Abs. 1 CoronaImpfV insbesondere um:
...
Nr. 5) Beschäftigte in Krankenhäusern, Praxen und Medizinischen Versorgungszentren ins-besondere auch Praxen von Heilmittelerbringern, insbesondere (Zahn-) Ärztinnen und (Zahn-) Ärzte, Praxispersonal mit unmittelbarem Patientenkontakt, Klinikpersonal (Ärztinnen und Ärzte, Pflegepersonal, Heilmittelerbringer, Hebammen), Personal der Blut- und Plasmaspendedienste, SARS-CoV-2-Testzentren, Mitarbeitende der Einsatzdienste von Hausnotrufanbietern, Personal in Abstrichzentren sowie Personal in der stationären Suchtbehandlung bzw. –rehabilitation. Umfasst sind jeweils auch Auszubildende und Studierende sowie Leiharbeitende und Honorarkräfte mit unmittelbarem Patientenkontakt.

....


Die Impfzentren sollen aktiv auf die priorisierten Berufsgruppen zugehen.

 

Erhalten Sie keine Informationen, wenden Sie sich bitte direkt an die Impfzentren oder die Kommunen/Gesundheitsämter.

 

Herzliche Grüße

Ihre dbs-Rechtsabteilung

 

Suchen

dbs-Geschäftsstelle:

Zentrale: 02841-998191-0

Fortbildungen: 02841-998191-2

Fax: 02841-998191-3

E-Mail: info@dbs-ev.de
----------------------------------------------

dbs-Hotline für Mitglieder:

Dienstag, 16.00-19.00 Uhr und

Donnerstag, 10.00-12.30 Uhr

02841-998191-0

Praxis - Beruf - Verband

Mitgliederbereich

Exklusiv für dbs-Mitglieder:
Aktuelle Informationen, Verträge, Preisvereinbarungen, Servicepapiere etc. Bitte melden Sie sich an!